Archiv für Juni 2010

Fiktive Gewalt im Rollenspiel für Kinder (4)

Ein Beitrag zum Themengebiet Kinder RPG Allgemein, geschrieben am 18. Juni 2010 von Selina

Ich möchte gleich an meinen Beitrag Fiktive Gewalt im Rollenspiel für Kinder (3) anschließen. Die beiden Teile gehören inhaltlich zusammen und sollten entsprechend nacheinander gelesen werden. Weiterlesen »

Fiktive Gewalt im Rollenspiel für Kinder (3)

Ein Beitrag zum Themengebiet Kinder RPG Allgemein, geschrieben am 17. Juni 2010 von Selina

Wie gestaltet man ein Rollenspiel für Kinder, wenn es um fiktive Kämpfe geht?

In meinen letzten beiden Blogbeiträgen habe ich mich auf fiktive Gewalt im Rollenspiel bezogen und unter anderem die Seite der Erwachsenen beleuchtet. Fazit aus diesem Artikel: Zu einem guten Rollenspiel gehört ein nicht übertriebener Einsatz von fiktiver Gewalt, um ähnlich wie in Filmen und Büchern die stimmungsvolle Atmosphäre in der Geschichte zu unterstützen.

Diesen Effekt brauchen wir auch dann, wenn es um ein entsprechendes Abenteuer für Kinder geht. Allerdings sollte hier – je nach dem Alter der kleinen Mitspieler – entsprechend altersgerecht beschrieben werden.
Weiterlesen »

Fiktive Gewalt im Rollenspiel für Kinder (2) – Erwachsene im RPG

Ein Beitrag zum Themengebiet Kinder RPG Allgemein, geschrieben am 14. Juni 2010 von Selina

Wenn es in die Geschichte passt, gehört fiktive Gewalt zum Rollenspiel wie ein Mord zu einem Krimi.

Ich habe in meinem letzten Blogbeitrag (Fiktive Gewalt im Rollenspiel für Kinder (1)) versprochen, zwei unterschiedliche Ansichten / Einsätze von fiktiver Gewalt im Fantasy Rollenspiel zu beleuchten. Einmal die Seite der Erwachsenen und einmal die für Kinder.

Zugegeben, das war etwas optimistisch. Ich habe insgesamt schon zwei Beiträge in die virtuelle Mülltonne geschoben, weil sie mir nicht gefielen. Weiterlesen »

Fiktive Gewalt im Rollenspiel für Kinder (1)

Ein Beitrag zum Themengebiet Kinder RPG Allgemein, geschrieben am 2. Juni 2010 von Selina

Anlass für dieses Thema ist ein Blogbeitrag von Cyric (Kinder und Fantasy Rollenspiele), in welchem er Überlegungen äußert, die wohl allen RPG Eltern durch den Kopf gehen. Möchten wir unseren Kindern wirklich Pen&Paper näher bringen (ja! :-D), in dem auch fiktive Gewalt in der Form von Kämpfen und Abenteuern eine Rolle spielt (oweiha :-()? Und vor allem: Wie kann man dieses Thema kindgerecht angehen, ohne es unspannend für den Nachwuchs zu gestalten? Weiterlesen »